Maggy Kaiser Heilpraktikerin


Praxis für Naturheilkunde

Die Grundzüge der Mikroimmuntherapie

Das Ziel der Mikroimmuntherapie ist es, den Organismus, unter Einsatz der wichtigsten an der Immunreaktion beteiligten Akteure, auf schonende Weise zu einer natürlichen und wirksamen Immunantwort zurückzuführen.

Bei der Mikroimmuntherapie werden hoch verdünnte immuneigene Substanzen in sequenzieller Abfolge eingesetzt, um gezielt Informationen an das Immunsystem zu übermitteln.

Dadurch kann ein gestörtes Immunsystem wieder in die Lage versetzt werden, natürlich und effizient auf eine Immunstörung zu reagieren. 

Die Mikroimmuntherapie eröffnet neue therapeutische Möglichkeiten. Sie bietet auch eine neue Sichtweise der Pathophysiologischen Zusammenhänge aus immunologischer Perspektive und ermöglicht so ein besseres Verständnis der komplexen Wechselwirkungen zwischen endogenen und exogenen Faktoren. Wie auch die klassische Immuntherapie, nutzt die Mikroimmuntherapie die gleichen Kommunikationswege wie das Immunsystem, im Gegensatz dazu sind bei der Mikroimmuntherapie bisher keine Nebenwirkungen bekannt, da die immun kompetenten Substanzen in hoch potenzierter Form und in ihrer natürlichen Sequenzabfolge verabreicht werden. 

Durch diese gezielte Informationsübermittlung können die natürlichen, kaskadenartig verlaufenden Reaktionsabläufe das Immunsystem wiederhergestellt werden.

Ich freue mich darauf, sie bei der Wiedererlangung und Erhaltung ihrer Gesundheit zu unterstützen.

Mein großes Ziel ist es, Ihre Gesundheit auf eine stabile Basis zu stellen und Ihnen so zu körperlicher und geistiger Leistungsfähigkeit, guter Stimmung und Lebensfreude zu verhelfen.

   mk@mkaiser-heilpraktikerin.de      +49(8271)4265259       Hauptstraße 14, 86405 Meitingen

Google-Karte laden
Es gelten die Datenschutzerklärungen
von Google.

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK